Dienstag, 18.09.2018 (CEST) um 17:58 Uhr
www.windowspage.de WerbungTarifcheck24.de - Die Versicherungsvergleicher!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows-Suche - OCR-Sprachen für Indizierung und Suche von TIFF-Dateien festlegen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 7, Windows 8, Windows 10

Der Windows TIFF-IFilter (Tagged Image File Format) ermöglicht die Indizierung und Suche von Text(en) in TIFF-Dateien (Bilder). Dies erfolgt mit Hilfe einer optischen Zeichenerkennung (OCR = Optical Character Recognition). Die Windows-Funktion muss ggf. erst aktiviert werden (unter "Programme und Funktionen"). Bei der Erkennung wird normal nur die Standardsystemsprache verwendet. Es können aber auch weitere OCR-Sprachen (der selben Codepage) angegeben werden. Die Standardsystemsprache wird ignoriert, sofern sie sich nicht unter den ausgewählten Sprachen befindet.
Hinweis: Werden Sprachen aus mehreren Codepages auswählen, so wird die gesamte OCR-Sprachenauswahl ignoriert und stattdessen die Standardsystemsprache verwendet.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    Software
    Policies
    Microsoft
    Windows
    Windows Search
    OCR

    Falls die letzten Schlüssel noch nicht existieren, dann müssen Sie diese erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "SelectOCRLangs".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "DWORD-Wert" (REG_DWORD). Als Schlüsselnamen geben Sie "SelectOCRLangs" ein.
  • Ändern Sie den Wert ggf. von "0" (deaktiviert) auf "1" (aktiviert).
  • Sprachen aktivieren:
    • Für die Sprache (siehe Tabelle) doppelklicken Sie auf den entsprechenden Schlüssel (REG_DWORD).
      Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen
    • Ändern Sie den dezimalen Wert ggf. von "0" auf den Sprachschlüssel (siehe Tabelle). Z. B.: "1031" (für Deutsch)
  • Sprache deaktivieren:
    • Doppelklicken Sie auf die gewünschte Sprache (siehe Tabelle). Z. B.: "German" (für Deutsch)
    • Ändern Sie den Wert auf "0".
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.
SelectOCRLangs

OCR-Sprachen:

Codepage: Sprache: Schlüsselname: Wert (dezimal):
Baltisch (1257) Estnisch Estonian 1061
  Lettisch Latvian 1062
  Litauisch Lithuanian 1063
Zentraleuropäisch (1250) Albanisch Albanian 1052
  Kroatisch Croatian 1050
  Tschechisch Czech 1029
  Ungarisch Hungarian 1038
  Polnisch Polish 1045
  Rumänisch Romanian 1048
  Serbisch SerbianLatin 2074
  Slowakisch Slovak 1051
  Slowenisch Slovenian 1060
Kyrillisch (1251) Bulgarisch Bulgarian 1026
  Belarussisch Byelorussian 1059
  Mazedonisch MacedoniaFYRO 1071
  Russisch Russian 1049
  Serbisch Serbian 3098
  Ukrainisch Ukrainian 1058
Westeuropäisch (1252) Katalanisch Catalan 1027
  Dänisch Danish 1030
  Niederländisch Dutch 1043
  Englisch English 1033
  Färöisch Faroese 1080
  Finnisch Finnish 1035
  Französisch French 1036
  Deutsch German 1031
  Isländisch Icelandic 1039
  Indonesisch Indonesian 1057
  Italienisch Italian 1040
  Malaiisch Malaysian 1086
  Norwegisch Norwegian 1044
  Portugiesisch Portuguese 1046
  Spanisch Spanish 1034
  Schwedisch Swedish 1053
Griechisch (1253) Griechisch Greek 1032
Türkisch (1254) Türkisch Turkish 1055
Chinesisch (936) Chinesisch (vereinfacht) Chinese (Simplified) 4100
Chinesisch (950) Chniesisch (traditionell) Chinese (Traditional) 5124
Japanisch (932) Japanisch Japanese 1041
Koreanisch (949) Koreanisch Korean 1042

Hinweise:

  • SelectOCRLangs:
    0 = Bei der OCR-Verarbeitung von TIFF-Dateien wird nur die Standardsystemsprache verwendet. (Standard)
    1 = Bei der OCR-Verarbeitung von TIFF-Dateien werden die ausgewählten OCR-Sprachen verwendet.
  • Es wird keine Neuindizierung nach einer Änderung initiiert. Die Einstellung gilt nur für die Indizierung neuer Dateien.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Versionshinweis:

  • Diese Einstellung gilt erst ab Windows 7 mit aktiviertem Windows-TIFF-IFilter.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 7, Windows 8, Windows 10
Statistik

Windowspage - Unverschlüsselte Verbindung
Sicherheit Sie rufen die Inhalte über eine unverschlüsselte Verbindung ab. Die Inhalte können auch über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) abgerufen werden:
https://www.windowspage.de/tipps/020295.html
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!