Freitag, 27.05.2016 (CEST) um 04:18 Uhr
www.windowspage.de WerbungFlugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Bootmanager - Bezeichnung der Betriebssysteme umbenennen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista

In den früheren Versionen von Windows konnten die Startoptionen des Betriebssystems und das Bootmenü mit Hilfe der Datei "boot.ini" angepasst werden. Ab Windows Vista wurde diese Technik jedoch durch die Startkonfigurationsdaten (BCD) ersetzt. Die Umbenennung der Einträge (bei Multiboot) im Bootmenü kann man daher nur noch mit dem Programm "bcdedit" vornehmen.

So geht's:

  • "Start" > "Alle Programme" > "Zubehör" > "Eingabeaufforderung"
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Menüeintrag.
  • Im Kontextmenü wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus.
  • Als Befehl geben Sie bcdedit -set <Bezeichner> description "<Name>" ein und drücken anschliessend die Enter-Taste.
  • Bei korrekter Eingabe erscheint die Meldung "Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.".
  • Mit "exit" und der Enter-Taste können Sie die Eingabeaufforderung wieder beenden.

Beispiel:

bcdedit -set {current} description "Microsoft Windows Vista"

Hinweise:

  • Mit dem Aufruf "bcdedit" (ohne Parameter) erhalten Sie eine Liste mit den Einträgen des Bootmanagers.
  • <Bezeichner>:
    Das aktuell angemeldete Betriebssystem wird als "{current}" bezeichnet, ältere Systeme mit "{legacy}" bzw. mit einer Nummernfolge gekennzeichnet. Siehe Aufruf "bcdedit" (ohne Parameter).
  • <Name>:
    Die neue Bezeichnung des Betriebssystems im Bootmenü. Bitte geben Sie die Bezeichnung in Anführungszeichen ein.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows Vista
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!