Montag, 29.08.2016 (CEST) um 02:09 Uhr
www.windowspage.de WerbungConrad Electronic
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Dokumente - Verzeichnis für "Eigene Dateien" bzw. "Dokumente" ändern
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Das Symbol für "Eigene Dateien" bzw. "Dokumente" wird an verschiedenen Stellen (z.B. Desktop, Windows-Explorer) angezeigt. In der Standardeinstellung befindet sich das Verzeichnis (Ordner) innerhalb des Benutzerprofils bzw. direkt auf dem Systemlaufwerk. Sollen die persönlichen Dokumente in einem anderen Zielordner abgelegt werden (z.B. auf einer anderen Festplatte), dann lässt sich diese Änderung mit wenigen Mausklicks durchführen.

So geht's:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol "Eigene Dateien" bzw. "Dokumente" (Desktop, Windows-Explorer).
  • Im Kontextmenü wählen Sie "Eigenschaften".
  • Auf der Registerkarte "Ziel" bzw. "Pfad" können Sie nun den neuen Pfad eingeben. Z.B.: "D:\Eigene Dateien".
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Übernehmen".
  • Falls alle Dateien an den neuen Zielort verschoben werden sollen, dann bestätigen Sie die Meldung mit "Ja"

Zielpfad eingeben

Hinweise:

  • Ab Windows Vista kann neben dem Verzeichnis für "Dokumente" auch das Verzeichnis für "Eigene Bilder", "Eigene Musik", "Eigene Videos" und "Downloads" mit dem oben beschriebenen Weg geändert werden.
  • Unter Windows XP und 2003 kann das Symbol "Eigene Dateien" vom Desktop entfernt werden. Dazu im Dialogfeld "Eigenschaften von Anzeige" auf der Registerkarte "Desktop" auf die Schaltfläche "Desktop anpassen" klicken. Nun kann auf der Registerkarte "Allgemein" das Symbol für "Eigene Dateien" deaktiviert werden.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!