Sonntag, 27.09.2020 (CEST) um 15:21 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Netzwerkverbindungen - Reihenfolge der Verbindungen festlegen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Bei der gleichzeitigen Verbindung verschiedener Netzwerkkarten bzw. Netzwerkadapter (z. B. LAN-Adapter und WLAN- Adapter) wird möglicherweise die langsamere drahtlose Verbindung (WLAN) bevorzugt verwendet. Auch können unter Umständen einige (Netzwerk-) Programme nicht mehr korrekt arbeiten. Mit der folgenden Einstellung kann die Reihenfolge der Netzwerkverbindungen festgelegt werden. Für die Änderung sind administrative Benutzerrechte erforderlich.

So geht's:

  • "Start" > ("Einstellungen") > "Systemsteuerung" > "Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen" (Windows 2000) bzw. "Netzwerkverbindungen" (Windows XP) bzw. "Netzwerk- und Freigabecenter" (ab Windows Vista)
  • Klicken Sie auf den Link "Netzwerkverbindungen verwalten" (Windows Vista) bzw. "Adaptereinstellungen ändern" (Windows 7).
  • Im Menü "Erweitert" wählen Sie den Menüpunkt "Erweiterte Einstellungen" aus.
  • Auf der Registerkarte "Netzwerkkarten und Bindungen" bzw. "Adapter und Bindungen" kann nun die Reihenfolge geändert werden.
  • Übernehmen Sie die Änderungen mit "OK".

Adapter und Bindungen

Weitere Informationen:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...


Windowspage - Unverschlüsselte Verbindung
Sicherheit Sie rufen die Inhalte über eine unverschlüsselte Verbindung ab. Die Inhalte können auch über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) abgerufen werden:
https://www.windowspage.de/tipps/021269.html
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!