Sonntag, 31.07.2016 (CEST) um 11:43 Uhr
www.windowspage.de WerbungDer MISCO Deal der Woche!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Taskleiste - Zusätzliche Uhren für andere Zeitzonen anzeigen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Neben der aktuellen Uhrzeit im Infobereich der Taskleiste können zwei weitere zusätzliche Uhren mit anderen Zeitzonen aktiviert werden. Diese werden eingeblendet, wenn sich der Mauszeiger über der Uhr in der Taskleiste befindet oder mit der Maus auf die Uhrzeit geklickt wird. Für die Aktivierung bzw. Deaktivierung steht einfache komfortable Weg über die Benutzeroberfläche oder direkt über die Registrierung von Windows zur Verfügung.

So geht's (Benutzeroberfläche):

  • "Start" > ("Einstellungen") > "Systemsteuerung" > "Datum und Uhrzeit"
  • Auf der Registerkarte "Zusätzliche Uhren" zwei weitere Uhren mit anderen Zeitzonen aktiviert werden.
  • Zusätzlich kann im Feld "Anzeigename" ein aussagekräftiger Text (maximal 15 Zeichen) angegeben werden.
  • Übernehmen Sie die Änderungen mit "OK".

Zusätzliche Uhren

So geht's (Registrierung):

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Uhr 1:
    • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
      HKEY_CURRENT_USER
      Control Panel
      TimeDate
      AdditionalClocks
      1
  • Uhr 2:
    • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
      HKEY_CURRENT_USER
      Control Panel
      TimeDate
      AdditionalClocks
      2
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "Enable".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "DWORD-Wert" (REG_DWORD). Als Schlüsselnamen geben Sie "Enable" ein.
  • Ändern Sie den Wert ggf. von "0" (Deaktiviert) auf "1" (Aktiviert).
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "DisplayName".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ). Als Schlüsselnamen geben Sie "DisplayName" ein.
  • Als Zeichenfolge geben Sie den Anzeigenamen ein. Z. B.: "USA"
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "TzRegKeyName" (REG_SZ).
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen.
  • Als Zeichenfolge geben Sie die Zeitzonenbezeichnung ein. Z. B.: "Pacific Standard Time"
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einer Neuanmeldung aktiv.

AdditionalClocks

Hinweise:

  • Enable:
    0 = Die entsprechende zusätzliche Uhr ist deaktiviert / wird nicht angezeigt.
    1 = Die entsprechende zusätzliche Uhr ist aktiviert und wird angezeigt.
  • DisplayName:
    Legt den Anzeigenamen der entsprechenden Uhr fest. Maximal 15 Zeichen sind möglich.
  • TzRegKeyName:
    Legt die entsprechende Zeitzonen fest. Die Bezeichnung kann unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows NT\ CurrentVersion\ Time Zones" entnommen werden.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!