Samstag, 15.08.2020 (CEST) um 01:15 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - WebDAV - Verbindung zu einer Freigabe erstellen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8

WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning) - auch als "Webordner" oder "Online-Festplatte" bekannt - ist eine Erweiterung des HTTP-Protokolls. Mit dieser Technologie ist es möglich, auf Dateien und Ordner auf einem Internet- oder Netzwerkserver zuzugreifen und zu verwalten, ohne dass z. B. zusätzlich ein FTP-Client erforderlich ist. Die WebDAV-Freigabe wird wie ein normaler Ordner in das System eingebunden und kann genauso (mit einigen kleinen Einschränkungen) verwendet werden. Für die Herstellung einer Verbindung zu einem WebDAV-fähigen Server sind einige Schritte erforderlich.

So geht's (Windows 2000):

  • "Netzwerkumgebung" > "Netzwerkressource hinzufügen"
  • Im Eingabefeld geben Sie die URL zur WebDAV-Freigabe ein. Z. B.: "http://webdav.windowspage.de/"
  • Klicken Sie auf "Weiter".
  • Geben Sie nun ggf. den Benutzernamen und das Kennwort ein.
  • Beenden Sie den Assistenten mit "Fertigstellen".
  • Die WebDAV-Freigabe wird nun in der Netzwerkumgebung angezeigt.

So geht's (ab Windows XP):

  • Öffnen Sie ein neues Windows-Explorer-Fenster.
  • Menü "Extras" > "Netzlaufwerk verbinden" bzw. "Netzlaufwerk zuordnen" (Windows Vista)
  • Klicken Sie auf den Link "Onlinespeicherplatz anfordern oder mit einem Netzwerkserver verbinden" (Windows XP) bzw. "Verbindung mit einer Webseite herstellen, auf der Sie Dokumente und Bilder speichern können".
  • Auf der Seite "Willkommen" klicken Sie auf "Weiter".
  • Wählen Sie nun die Option "Eine andere Netzwerkressource auswählen" (Windows XP) bzw. "Eine benutzerdefinierte Netzwerkadresse auswählen" aus und klicken dann auf "Weiter".
  • Im Feld "Internet- oder Netzwerkadresse" geben Sie die URL zur WebDAV-Freigabe ein. Z. B.: "http://webdav.windowspage.de/".
  • Klicken Sie erneut auf "Weiter".
  • Geben Sie ggf. den Benutzernamen und das Kennwort ein.
  • Nun können Sie einen Namen für die WebDAV-Freigabe eingeben. Z. B.: "webdav.windowspage.de"
  • Zuletzt klicken Sie auf "Fertig stellen".
  • Die WebDAV-Freigabe wir unter der Netzwerkumgebung (Windows XP) bzw. "Computer" angezeigt.

WebDAV - Einrichtung

So geht's (ab Windows 8):

  • Öffnen Sie ein neues Windows-Explorer-Fenster.
  • Menüband "Computer" > "Netzwerkadresse hinzufügen"
  • Auf der Seite "Willkommen" klicken Sie auf "Weiter".
  • Wählen Sie nun die Option "Eine benutzerdefinierte Netzwerkadresse auswählen" aus und klicken dann auf "Weiter".
  • Im Feld "Internet- oder Netzwerkadresse" geben Sie die URL zur WebDAV-Freigabe ein. Z. B.: "http://webdav.windowspage.de/".
  • Klicken Sie erneut auf "Weiter".
  • Geben Sie ggf. den Benutzernamen und das Kennwort ein.
  • Nun können Sie einen Namen für die WebDAV-Freigabe eingeben. Z. B.: "webdav.windowspage.de"
  • Zuletzt klicken Sie auf "Fertig stellen".
  • Die WebDAV-Freigabe wir unter "Computer" angezeigt.

Querverweise:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...


Windowspage - Unverschlüsselte Verbindung
Sicherheit Sie rufen die Inhalte über eine unverschlüsselte Verbindung ab. Die Inhalte können auch über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) abgerufen werden:
https://www.windowspage.de/tipps/022701.html
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!