Freitag, 26.08.2016 (CEST) um 01:40 Uhr
www.windowspage.de Werbungnotebooksbilliger.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Robocopy - Komplexe und wiederholende Kopieraufgaben steuern
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Windows 8

Mit den beiden älteren Kommandozeilenprogramme "copy" und xcopy" können (einfache) Kopieraufgaben über die Kommandozeile oder über Batch-Dateien ausgeführt werden. Im Lieferumfang ab Windows Vista (und höhere Versionen) ist nun auch das Kommandozeilenprogramm "Robocopy.exe" enthalten. Für ältere Windowsversionen (ab Windows 2000) kann eine englische Version ("Resource Kit") bezogen werden (siehe Link unten). Robocopy ermöglicht komplexe Kopieraufgaben, Spiegelungen und inkrementelle Sicherungen. Damit lassen sich auch Backuplösungen z. B. über Batch-Dateien realisieren. Über 70 Parameter / Schalter stehen zur Steuerung des Programms bereit.

So geht's:

  • "Start" > "Ausführen" (oder Eingabeaufforderung öffnen)
  • Im Eingabefeld geben Sie den Befehl im folgenden Format ein: "Robocopy [Quelle] [Ziel] [Parameter]" ein. Ersetzen Sie dabei "[Quelle]", "[Ziel]" und "[Parameter]" durch die entsprechenden Eingaben (siehe Tabelle).
  • Klicken Sie auf "OK" (in der Eingabeaufforderung die Eingabetaste drücken).

Parameter / Schalter (Auszug):

Parameter: Kurzbeschreibung:
/B Kopiert Dateien im Sicherungsmodus.
/E Kopiert alle Unterverzeichnisse und leere Ordner.
/Z Kopiert Dateien im Neustartmodus.
/R:n Anzahl von Wiederholungsversuchen bei fehlerhaften Kopiervorgängen.
/W:n Wartezeit zwischen Wiederholungsversuchen. Standard: 30 Sekunden
/XC Geänderte Dateien werden ausgeschlossen.
/XN Neuere Dateien werden ausgeschlossen.
/XO Ältere Dateien werden ausgeschlossen.
/TEE Gibt die Daten im Konsolenfenster und die Protokolldatei aus.
/MAXAGE:n Dateien die älter als "n"-Tage sind werden ausgeschlossen.
/MINAGE:n Dateien die neuer als "n"-Tage sind werden ausgeschlossen.
/MOT:m Bei einer Änderung in der Quelle wird der Vorgang alle "m" Minuten ausgeführt.
/MOVE Verschiebt Dateien und Verzeichnisse. An der Quelle werden die Daten gelöscht.
/NOCOPY Kopiert keine Dateiinformationen.
/PURGE Löscht Zieldateien und Ordner die in der Quelle nicht mehr vorhanden sind.

Beispiele:

  • Komplette Spiegelung des Ordners "Daten" im Benutzerprofil auf das Laufwerk "X" in den Ordner "Daten":
    Robocopy %userprofile%\Daten X:\Daten /E /PURGE
  • Wiederholenden Kopiervorgang (alle 45 Minuten) des Ordners "Downloads" im Benutzerprofil auf einen Serverpfad (geöffnete Dateien werden übersprungen):
    Robocopy %userprofile%\Daten \\Server\Freigabe /E /MOT:45 /R:0 /W:0

Hinweise:

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!