Montag, 25.01.2021 (CET) um 01:49 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - WSL - Umgebungsvariablen verwenden / hinzufügen / löschen (ab 1703)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10

Wie auch unter Windows stehen in den verschiedenen WSL-Distributionen (z. B. "Ubuntu") ebenfalls so genannte Umgebungsvariablen bereit (z. B. für das Benutzerprofil unter Windows "%USERPROFILE% bzw. unter Linux "$HOME"). Neben einigen Standardvariablen können jeder Zeit neue Umgebungsvariablen hinzugefügt oder vorhandene entfernt werden. Umgebungsvariablen werden z. B. innerhalb von Skripten genutzt.

So geht's (Umgebungsvariablen verwenden):

  • Starten Sie die entsprechende WSL-Distribution (z. B. "Ubuntu").
  • Für die Verwendung geben Sie das "$" gefolgt vom Namen der Variable ein. Z. B. "$HOSTNAME" für den Computernamen.
  • Für die Ausgabe der Umgebungsvariable nutzen Sie den Befehl "echo". Z. B.: "echo $HOSTNAME"

Umgebungsvariablen

So geht's (Umgebungsvariablen hinzufügen):

  • Starten Sie die entsprechende WSL-Distribution (z. B. "Ubuntu").
  • Geben Sie die neue Varibale im folgenden Syntax "NAME=WERT" ein. Z. B.: "WINDOWSPAGE=http://www.windowspage.de/"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.

Umgebungsvariablen

So geht's (Umgebungsvariablen entfernen):

  • Starten Sie die entsprechende WSL-Distribution (z. B. "Ubuntu").
  • Geben Sie den Befehl "unset" gefolgt von einem Leerzeichen und dem Namen der Variablen ein. Z. B.: "unset WINDOWSPAGE"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.

Umgebungsvariablen

So geht's (Umgebungsvariablen dauerhaft hinzufügen):

  • Starten Sie die entsprechende WSL-Distribution (z. B. "Ubuntu").
  • VIM-Editor der Distribution verwenden:
    • Geben Sie als Befehl "sudo vim ~/.bashrc" ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Ggf. müssen Sie nun das Kennwort eingeben.
    • Drücken Sie die Taste "I" (für den Bearbeitungsmodus).
    • Gehen Sie mit den Cursor-Tasten zum Ende der Datei und fügen mit der Eingabetaste eine neue Zeile hinzu.
    • Fügen Sie die gewünschte Umgebungsvariable hinzu. Z. B.: "WINDOWSPAGE=http://www.windowspage.de/"
    • Um den Bearbeitungsmodus wieder zu verlassen drücken Sie die Taste "Esc".
    • Geben Sie die Zeichenfolge ":wq" ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Die Datei wird gespeichert und der Texteditor beendet.

Umgebungsvariablen

  • Windows-Editor verwenden (ab 1903):
    • "Start" > "Editor" (Notepad)
    • Im Menü "Datei" klicken Sie auf die Menüoption "Öffnen".
    • Geben Sie in der Adressleiste den Netzwerkpfad "\\wsl$\" ein und drückend die Eingabetaste.
    • Öffnen Sie die entsprechende Linux-Distributionen (z. B. "Ubuntu").
    • Nun öffnen Sie das Verzeichnis "home" (Benutzerverzeichnis) und anschließend das Verzeichnis für den entsprechenden Benutzer.
    • Jetzt öffnen Sie die Datei ".bashrc".
    • Fügen Sie die gewünschte Umgebungsvariable am Ende der Datei hinzu. Z. B.: "WINDOWSPAGE=http://www.windowspage.de/".
    • Speichern Sie die Datei und starten die WSL-Distribution neu.

Umgebungsvariablen

Vergleichstabelle Umgebungsvariablen Windows / Linux:

Funktion: Linux: Windows:
Variablen anzeigen echo $NAME echo %NAME%
Variable hinzufügen NAME=WERT set NAME=WERT
Variable entfernen unset NAME set NAME=

Versionshinweis:

  • Die Linux-Distributionen benötigen mindestens Windows 10 Version 1709.

Querverweis:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...


Windowspage - Unverschlüsselte Verbindung
Sicherheit Sie rufen die Inhalte über eine unverschlüsselte Verbindung ab. Die Inhalte können auch über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) abgerufen werden:
https://www.windowspage.de/tipps/024313.html
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!