Samstag, 25.06.2016 (CEST) um 23:28 Uhr
www.windowspage.de Werbungnotebooksbilliger.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Registrierungsdatenbank - Beschreibung REG_DWORD (32-Bit) und REG_QWORD (64-Bit)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Die Registrierungsdatenbank (auch als "Registrierung" oder "Registry" bezeichnet) ist eine umfassende Datenbank für die Verwaltung sowie Konfiguration des Systems und der installierten Software. Numerische Werte (Zahlen) werden häufig als REG_DWORD-Wert gespeichert. In meisten Anleitungen (auch hier auf unseren Webseiten) wird von diesem Schlüssel-Typ gesprochen. Zusätzlich gibt es noch den Typ "REG_QWORD". Oftmals wird auch von 32-Bit und 64-Bit gesprochen.
Diese kurze Übersicht soll die Unterscheidungen und Einsatzgebiete der beiden Schlüssel-Typen darstellen.

Unterschied zwischen REG_DWORD und REG_QWORD:

Der Typ "REG_DWORD" ist ein numerischer 32-Bit-Wert und der Typ "REG_QWORD" ein numerischer 64-Bit-Wert. Der Unterschied ist die maximale Wertobergrenze des Schlüssels.

Typ: Wertbereich:
REG_DWORD Dez: 0 .. 4.294.967.295
Hex: 0 .. FFFF FFFF
REG_QWORD Dez: 0 .. 18.446.744.073.709.551.615
Hex: 0 .. FFFF FFFF FFFF FFFF

Registrierungsdatei

Einsatz von REG_DWORD und REG_QWORD:

Ein "REG_QWORD"-Schlüssel (64-Bit) wird immer dann eingesetzt, wenn der Wertbereich von "REG_DWORD" überschritten wird. Für die meisten Einstellungen ist ein "REG_DWORD"-Schlüssel vollkommend ausreichend.

Der Einsatz ist damit vom verwendeten Betriebssystem (32- oder 64-Bit-Version) unabhängig. Eine 32-Bit-Windows-Version kann einen "REG_QWORD"-Schlüssel lesen, erstellen und ändern.

Schlüsselerstellung von REG_DWORD und REG_QWORD:

Ab Windows Vista können die beiden Schlüssel ganz einfach mit dem Registrierungs-Editor ("regedit.exe") unter der Option "Neu" im Menü "Bearbeiten" erstellt werden.

Menü

Unter Windows 2000 und XP können "REG_QWORD"-Werte nur als binäre Werte erstellt werden.

Binärwert

Weitere Informationen (u. a. Quelle):

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!