Sonntag, 04.12.2016 (CET) um 00:48 Uhr
www.windowspage.de WerbungSoftwarehouse.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Updates - Sicherheitsupdate: RPC-Locator-Dienst kann Codeausführung ermöglichen (Terminal Server)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows NT

Durch einen ungeprüften Puffer im RPC-Locator-Dienst (Locator.exe) kann eine Codeausführung ermöglicht werden. Nutzt ein Angreifer dies erfolgreich aus, kann er die vollständige Kontrolle über das betroffene System übernehmen. In der Regel ist dieser Dienst nur auf Servern aktiviert.
Der Locator-Dienst ordnet den logischen Namen den entsprechenden netzwerkspezifischen Namen zu ("Named Pipes") und ist Bestandteil der Interprozesskommunikation (IPC). Für die Kommunikation wird das SMB-Protokoll und die Ports 139 sowie 145 verwendet.

Systemanforderungen:

  • Windows NT 4.0 Terminal Server SP6

Weitere Informationen (Quelle):

Download:

  • Version - Q810833
  • Datum - 22.01.2003
  • Dateigrösse - 131 KB
  • Dateiname - DEUQ810833i.EXE
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!