Dienstag, 31.05.2016 (CEST) um 21:52 Uhr
www.windowspage.de WerbungTarifcheck24.de - Die Versicherungsvergleicher!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Installation - Windows 2000 Setup-Startdisketten erstellen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000

Die Installation von Windows 2000 kann direkt von CD-ROM aus gestartet werden, da der Datenträger bootfähig ist. Falls jedoch das CD-Laufwerk oder BIOS keine Bootmöglichkeit von CD bieten bzw. unterstützen, können auch klassische Setup-Startdisketten erstellt werden. Diese installieren ein Miniversion von Windows 2000 und binden die notwendigen CD-Treiber ein, damit die Installation anschließend von der CD-ROM aus weiter fortgesetzt werden kann.

So geht's:

  • Legen Sie 4 leere HD-Disketten (1,44 MB) bereit.
  • Den Windows 2000 Installationsdatenträger legen Sie in das entsprechende CD-Laufwerk ein.
  • "Start" > "Ausführen" (oder die "Eingabeaufforderung" öffnen)
  • Als Befehl geben Sie "X:\bootdisk\makeboot.exe A:" (wobei der "X:" für das CD-Laufwerk steht) ein.
  • Klicken Sie auf "OK".
  • Die Setup-Startdisketten werden nun erstellt. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Inhalt der Setup-Startdisketten:

Diskette 1 Diskette 2 Diskette 3 Diskette 4
  • BIOSINFO.INF
  • DISK101
  • NTDETECT.COM
  • NTKRNLMP.EX_
  • SETUPLDR.BIN
  • TXTSETUP SIF
  • 1394BUS.SY_
  • ACPI.SY_
  • ACPIEC.SY_
  • BOOTVID.DL_
  • C_1252.NL_
  • C_850.NL_
  • DISK102
  • DMIO.SY_
  • DMLOAD.SY_
  • FDC.SY_
  • FTDISK.SY_
  • HAL.DL_
  • HALAACPI.DL_
  • HALACPI.DL_
  • HALAPIC.DL_
  • HIDCLASS.SY_
  • HIDPARSE.SY_
  • HIDUSB.SY_
  • I8042PRT.SY_
  • INTELIDE.SY_
  • ISAPNP.SY_
  • KBDCLASS.SY_
  • KBDHID.SY_
  • LBRTFDC.SY_
  • L_INTL.NL_
  • MOUNTMGR.SY_
  • OHCI1394.SY_
  • OPENHCI.SY_
  • PARTMGR.SY_
  • PCI.SY_
  • PCIIDE.SY_
  • PCIIDEX.SY_
  • PCMCIA.SY_
  • SBP2PORT.SY_
  • SCSIPORT.SY_
  • SERENUM.SY_
  • SERIAL.SY_
  • SETUPDD.SY_
  • SETUPREG.HIV
  • SPDDLANG.SY_
  • UHCD.SY_
  • USBD.SY_
  • USBHUB.SY_
  • USBSTOR.SY_
  • VGA.SY_
  • VGA850.FO_
  • VIDEOPRT.SY_
  • WMILIB.SY_
  • ABP480N5.SY_
  • ADPU160M.SY_
  • AHA154X.SY_
  • AIC116X.SY_
  • AIC78U2.SY_
  • AIC78XX.SY_
  • AMSINT.SY_
  • ASC.SY_
  • ASC3350P.SY_
  • ASC3550.SY_
  • ATAPI.SY_
  • BUSLOGIC.SY_
  • CD20XRNT.SY_
  • CPQARRAY.SY_
  • CPQARRY2.SY_
  • CPQFCALM.SY_
  • CPQFWS2E.SY_
  • DAC960NT.SY_
  • DISK103
  • DMBOOT.SY_
  • FD16_700.SY_
  • FIREPORT.SY_
  • FLASHPNT.SY_
  • INI910U.SY_
  • IPSRAIDN.SY_
  • LP6NDS35.SY_
  • MRAID35X.SY_
  • NCRC710.SY_
  • QL1080.SY_
  • QL10WNT.SY_
  • QL1240.SY_
  • QL2100.SY_
  • SPARROW.SY_
  • SYMC810.SY_
  • SYMC8XX.SY_
  • SYM_HI.SY_
  • TFFSPORT.SY_
  • ULTRA66.SY_
  • CDFS.SY_
  • CDROM.SY_
  • CLASS2.SY_
  • CLASSPNP.SY_
  • DISK.SY_
  • DISK104
  • FASTFAT.SY_
  • FLPYDISK.SY_
  • KBDGR.DLL
  • NTFS.SY_
  • SFLOPPY.SY_
  • SPCMDCON.SYS
  • \SYSTEM32\NTDLL.DLL
  • \SYSTEM32\SMSS.EXE

Hinweis:

  • Die Windows 2000 Setup-Startdisketten können auch unter anderen Windowsversionen erstellt werden.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!