Samstag, 15.08.2020 (CEST) um 01:46 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows-Sidebar - Transparenz der einzelnen Minianwendungen konfigurieren
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7

Über das Kontextmenü (rechte Maustaste) der Minianwendungen und dem Menüpunkt "Undurchsichtigkeit" kann die Transparenz der einzelnen Minianwendungen festgelegt werden. Allerdings stehen dafür nur 5 Stufen (20% - 100%) zur Auswahl bereit. Die Einstellung der Undurchsichtigkeit wird in einer versteckten Konfigurationseinstellungsdatei gespeichert. Durch die manuelle Bearbeitung der Datei kann eine beliebige Transparenz eingestellt werden.

So geht's:

  • Beenden Sie Windows-Sidebar.
    • Windows Vista:
      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sidebar-Symbol in der Taskleiste.
      • Im Kontextmenü klicken Sie auf "Beenden".
    • Windows 7:
      • "Start" > "Ausführen" (oder die Eingabeaufforderung starten)
      • Als Befehl geben Sie "taskkill /IM sidebar.exe" ein.
      • Klicken Sie auf "OK".
  • Öffnen Sie mit einem Texteditor (z. B. "notepad.exe") die Datei "%LocalAppData%\Microsoft\Windows Sidebar\Settings.ini".
  • Für jede angezeigte Minianwendung gibt es in der Datei einen Abschnitt mit der Bezeichnung "[Section X]", wobei das "X" für eine Zahl steht. Z. B.: "[Section 1]"
  • Ändern Sie den Eintrag 'PrivateSetting_GadgetOpacity="X"' ab bzw. fügen Sie die Zeile hinzu. "X" steht dabei für eine Prozentzahl zwischen 1 und 100.
  • Speichern Sie die Datei "Settings.ini" ab.
  • Starten Sie Windows-Sidebar wieder.

Auszug aus der Datei "Settings.ini":

[Section 1]
PrivateSetting_GadgetName=%PROGRAMFILES%\windows sidebar\gadgets\Clock.gadget
PrivateSetting_GadgetOpacity="60"

[Section 2]
PrivateSetting_GadgetName=%PROGRAMFILES%\windows sidebar\gadgets\CPU.gadget
PrivateSetting_GadgetOpacity="60"

Hinweise:

  • Beim Wert "1" wird die Minianwendung nur dann angezeigt, wenn sich der Mauszeiger auf der Minianwendung befindet.
  • Die Datei "Settings.ini" kann nur dann bearbeitet werden, wenn der Prozess "sidebar.exe" geschlossen / beendet ist.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows Vista, Windows 7
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...


Windowspage - Unverschlüsselte Verbindung
Sicherheit Sie rufen die Inhalte über eine unverschlüsselte Verbindung ab. Die Inhalte können auch über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) abgerufen werden:
https://www.windowspage.de/tipps/020266.html
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!