Donnerstag, 29.09.2016 (CEST) um 12:08 Uhr
www.windowspage.de Werbungnotebooksbilliger.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Hardware - BIOS- und Systeminformationen auslesen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Einige BIOS- und Systeminformationen legt Windows in der Registrierung ab. Diese Informationen werden zum Teil unter den Systemeigenschaften (je nach Betriebssystem) angezeigt. Dieser Tipp zeigt nun an, wo welche Informationen aus der Registrierung entnommen werden können.
Sofern Windows PowerShell vorhanden ist (i.d.R. ab Windows XP), können ausführliche BIOS-Informationen auch hier abgerufen werden.

So geht's (Registrierung):

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    HARDWARE
    DESCRIPTION
    System
  • Folgende BIOS-Informationen können nun entnommen werden:
    Schlüssel: Schlüsseltyp: Info:
    SystemBiosDate REG_SZ BIOS Datum vom Motherboard
    SystemBiosVersion REG_MULTI_SZ BIOS Version(en) und ggf. Hersteller vom Motherboard
    VideoBiosDate REG_SZ BIOS Datum von der Grafikkarte
    VideoBiosVersion REG_MULTI_SZ BIOS Version(en) und ggf. Hersteller von der Grafikkarte
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    HARDWARE
    DESCRIPTION
    System
    CentralProcessor
    0
  • Folgende Prozessor-Informationen können nun entnommen werden:
    Schlüssel: Schlüsseltyp: Info:
    ProcessorNameString REG_SZ Hersteller und Prozessorname des ersten Prozessors

VBScript (zeigt die o.g. Informationen in einer Nachrichtendialog an):

  • Speichern Sie folgenden Inhalt in einer Datei mit der Erweiterung ".vbs" ab. Mit einem Doppelklick auf die Datei kann das Skript gestartet werden:

    Option Explicit

    const HKEY_LOCAL_MACHINE = &H80000002
    const strKeyPath = "HARDWARE\DESCRIPTION\System"
    const strComputer = "."

    Dim bReg, strValue, arrValues, BIOS_Version, BIOS_Date, Video_Version, Video_Date, Processor_Name

    Set bReg=GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate}!\\" & strComputer & "\root\default:StdRegProv")

    bReg.GetMultiStringValue HKEY_LOCAL_MACHINE, strKeyPath, "SystemBiosVersion" ,arrValues
      For Each strValue In arrValues
    BIOS_Version = BIOS_Version & vbCrLf & vbTab & strValue
    Next

    bReg.GetStringValue HKEY_LOCAL_MACHINE, strKeyPath, "SystemBiosDate" ,BIOS_Date

    bReg.GetMultiStringValue HKEY_LOCAL_MACHINE, strKeyPath, "VideoBiosVersion" ,arrValues

    For Each strValue In arrValues
      Video_Version = Video_Version & vbCrLf & vbTab & strValue
    Next

    bReg.GetStringValue HKEY_LOCAL_MACHINE, strKeyPath, "VideoBiosDate" ,Video_Date

    bReg.GetStringValue HKEY_LOCAL_MACHINE, strKeyPath & "\CentralProcessor\0", "ProcessorNameString" ,Processor_Name

    WScript.Echo "BIOS-Version: " & BIOS_Version & vbCrLf & "BIOS-Date: " & BIOS_Date & vbCrLf & vbCrLf &_
    "Grafik-Version: " & Video_Version & vbCrLf & "Grafik-Datum: " & Video_Date & vbCrLf & vbCrLf &_
    "Prozessor: " & Processor_Name

So geht's (Windows PowerShell):

  • Starten Sie Windows PowerShell.
  • Als Befehl geben Sie "Get-WMIObject win32_bios | select *" ein und drücken die Eingabetaste.
  • Es wird nun eine Liste den BIOS-Informationen ausgegeben.

Hinweis:

  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!