Dienstag, 06.12.2016 (CET) um 16:57 Uhr
www.windowspage.de WerbungHandy- und Druckerzubehör
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Hardware - Nicht angeschlossene Geräte im Gerätemanager anzeigen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Selbst wenn die Option "Ausgeblendete Geräte anzeigen" im Geräte-Manager aktiviert ist, werden dennoch nicht mehr angeschlossenen bzw. nicht mehr vorhandenen Komponenten / Geräte ausgeblendet. Weiterhin werden teilweise nur sehr wenige Informationen aufgelistet. Mit zwei System-Umgebungsvariablen kann dieses Verhalten ganz einfach geändert werden.

So geht's (einmalige Anzeige):

  • "Start" > "Programme" > "Zubehör" > "Eingabeaufforderung"
  • Als Befehl geben Sie "set devmgr_show_details=1" ein und drücken dann die Eingabetaste.
  • Nun geben Sie "set devmgr_show_nonpresent_devices=1" ein und drücken wieder die Eingabetaste.
  • Starten Sie nun den Geräte-Manager mit dem Befehl "start devmgmt.msc".
  • Aktivieren Sie nun die Option "Ausgeblendete Geräte anzeigen" im Menü "Ansicht".
  • Der Geräte-Manager listet nun alle Geräte auf.

So geht's (dauerhafte Anzeige):

  • "Start" > "Systemsteuerung" > "System" (Alternativ: Windowstaste + Pause drücken)
  • Ab Windows Vista oder höher klicken Sie auf den Link "Erweiterte Einstellungen".
  • Klicken Sie auf der Registerkarte "Erweitert" auf die Schaltfläche "Umgebungsvariablen".
  • Im Abschnitt "Systemvariablen" klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu".
  • Als Name geben Sie "devmgr_show_details" und als Wert "1" ein. Anschließend klicken Sie auf "OK".
  • Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche "Neu".
  • Als Name geben Sie "devmgr_show_nonpresent_devices" und als Wert "1" ein. Anschließend erneut auf "OK" klicken.
  • Zuletzt klicken Sie auf die Schaltfläche "OK" um das Fenster mit den Umgebungsvariablen zu schließen.

devmgr_show_details, devmgr_show_nonpresent_devices

So geht's (Registrierungsdatei):

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    System
    CurrentControlSet
    Control
    Session Manager
    Environment
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "devmgr_show_details".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ). Als Schlüsselnamen geben Sie "devmgr_show_details" ein.
  • Als Zeichenfolge geben Sie die Zahl "1" ein.
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "devmgr_show_nonpresent_devices". (REG_SZ)
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen.
  • Als Zeichenfolge geben Sie die Zahl "1" ein.
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.

Hinweise:

  • devmgr_show_details:
    0 = Es werden nur normale Details zum Gerät angezeigt.
    1 = Es werden erweitere Details zum Gerät angezeigt.
  • devmgr_show_nonpresent_devices:
    0 = Es werden nur die in der Konfiguration angeschlossenen und verwendeten Geräte angezeigt.
    1 = Es werden alle Geräte angezeigt (auch nicht verwendete oder angeschlossene Geräte).

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!