Windows-Komponenten - Dienst "Sicherheitscenter" deaktivieren

Das Windows Sicherheitscenter überprüft den Status wichtiger Sicherheitsfunktionen und zeigt bei Problemen (z.B. nicht aktualisiertes Virenschutzprogramm) eine entsprechende Warnung als Symbol im Infobereich der Taskleiste (neben der Uhr) an. Zu den überwachten Sicherheitsfunktionen / Programmen gehören u.a. die Firewalleinstellungen, das automatische Updates und der Schutz vor unerwünschter Schadsoftware. Es besteht zwar die Möglichkeit, einzelne Warnmeldungen abzuschalten, falls das System jedoch über andere Wege aktualisiert wird oder Software mit dem Sicherheitscenter nicht kompatibel sein sollte, so können die Funktionen des Sicherheitscenters auch komplett abgeschalten werden. Ab Windows 7 ist das "Sicherheitscenter" im "Wartungscenter" integriert.

So geht's (Oberfläche):

So geht's (Registrierung):

Sicherheitscenter

Hinweise:

Versionshinweis: