Freitag, 29.07.2016 (CEST) um 09:53 Uhr
www.windowspage.de WerbungDer MISCO Deal der Woche!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Verknüpfungen - "Geräte-Manager" als direkte Verknüpfung anlegen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Der Geräte-Manager zeigt die angeschlossenen Hardwaregeräte an. Ein Benutzer mit administrativen Rechten kann Geräte installieren, aktualisieren und löschen. Augerufen kann der Geräte-Manager über die Systemeigenschaften (Windowstaste + Pause). Alternativ lässt sich aber auch eine direkte Verknüpfung zum Geräte-Manager an einer beliebigen Stelle im System anlegen.

So geht's:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste an die Stelle, an der die Verknüpfung zum Geräte-Manager angelegt werden soll. Z.B.: Desktop, Startmenü
  • Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Verknüpfung".
  • Als Befehlszeile bzw. Speicherort geben Sie folgendes ein:
    • Windows 9x/ME: "c:\windows\control.exe sysdm.cpl,system,1"
    • Ab Windows 2000: "%systemroot%\system32\devmgmt.msc"
  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Weiter".
  • Nun können Sie einen beliebigen Namen der Verknüpfung eingeben. Z.B. "Geräte-Manager".
  • Zuletzt klicken Sie auf "Fertig stellen".

Hinweise:

  • Der Pfad zur Anwendung "control.exe" (Win 9x/ME) muss ggf. noch den entsprechenden Bedingungen angepasst werden.
  • Das Symbol der Verknüpfung kann jeder Zeit über die Verknüpfungs-Eigenschaften geändert werden.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!