Sonntag, 25.09.2016 (CEST) um 10:48 Uhr
www.windowspage.de WerbungConrad Electronic
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Desktop - Alle Drucker im Menü "Senden an" anzeigen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000

Im Kontextmenü vieler Dateitypen (z.B. Bilder, Textdokumente, HTML-Seiten) steht der Befehl "Drucken" zur Verfügung. Mit diesem Menüeintrag kann die entsprechende Datei auf dem Standarddrucker ausgedruckt werden. Soll allerdings für den Ausdruck dieser Datei ein anderen Drucker verwendet werden, muss entweder der Standarddrucker geändert werden oder die Datei mit einem Programm geöffnet werden und dann per Druckerauswahl ausgedruckt werden. Dem Menü "Senden an" kann allerdings der Druckordner hinzugefügt werden. So stehen dort dann alle installierten Drucker bereit.

So geht's:

  • Starten Sie den Windows-Explorer.
  • Windows 95/98/ME:
    • Öffnen Sie den Ordner "SendTo" der sich im Windowsverzeichnis befindet.
  • Windows NT/2000:
    • Geben Sie in der Adressleiste "%userprofile%\SendTo" ein und drücken Sie die Entertaste.
  • Erstellen Sie nun eine neue Ordner.
    Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle im Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Ordner".
  • Als Ordnernamen geben Sie "Drucker.{2227A280-3AEA-1069-A2DE-08002B30309D}" ein.
  • Im Menü "Senden an" erscheinen nun alle installierten Drucker.

Drucker.{2227A280-3AEA-1069-A2DE-08002B30309D}

Hinweise:

  • Je nach Betriebssystem kann der Ordner "SendTo" mit dem Attribut "Versteckt" markiert sein. In diesem Fall müssen Sie über die Ordneroptionen die Option zur Anzeige versteckter Dateien aktivieren.
  • Ab Windows XP können Sie die Drucker nur noch einzeln dem Menü "Senden an" hinzufügen. Öffnen Sie dazu in der Systemsteuerung "Drucker und Faxgeräte" bzw. "Geräte und Drucker". Nun ziehen Sie die gewünschten Drucker mit der Maus in den Ordner "SendTo".

Querverweis:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!