Samstag, 24.08.2019 (CEST) um 14:35 Uhr
www.windowspage.de WerbungKaspersky Anti-Virus 2017
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Netzwerk - Mehrere IP-Adressen einer Netzwerkkarte zuweisen (95/98/ME)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows Me

Unter den Eigenschaften einer TCP/IP-Netzwerkverbindung kann nur eine IP-Adresse angegeben werden. Manchmal ist es allerdings erforderlich, einer Netzwerkkarte mehrere IP-Adressen zuzuweisen, um in mehreren Teilnetzen präsent zu sein. So kann z.B. ein Administrator einer Firma in deren beiden Teilnetzen arbeiten. Ansonsten müsste theoretisch in einem Rechner zwei Netzkarten eingebaut sein - für jedes Teilnetzwerk eine Karte. Sobald aber die IP-Adresse wieder über die TCP/IP-Eigenschften konfiguriert wird, wird auch die folgende Einstellung (Nutzung von mehreren IP-Adressen) wieder überschrieben.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    System
    CurrentControlSet
    Services
    Class
    NetTrans
  • In den Unterschlüsseln "00xx" ist die Konfiguration der Protokolle von den verschiedenen Netzwerkadaptern hinterlegt. Öffnen Sie den Schlüssel mit den entsprechenden Protokolleinstellungen für einen Netzwerkadapter.
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "IPAddress".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ). Als Schlüsselnamen geben Sie "IPAddress" ein.
  • Als Zeichenfolge geben Sie durch ein Komma getrennt die IP-Adressen ein. Z.B.: "192.168.100.1,192.168.200.1"
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "IPMask". (REG_SZ)
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen.
  • Als Zeichenfolge geben Sie durch ein Komma getrennt die Subnetz-Masken ein. Z.B.: "255.255.255.0,255.255.0.0"
  • Die Änderungen werden erst nach einem Neustart aktiv.
NetTrans

Hinweise:

  • IPAddress:
    Legt die IP-Adressen des TCP/IP-Protokolls für einen Netzwerkadapter fest. Mehrere IP-Adressen müssen durch ein Komma getrennt werden. Jede IP-Adresse muss im folgenden Format angegeben werden: xxx.xxx.xxx.xxx
  • IPMask:
    Legt die Subnetmaske zur IP-Adresse für einen Netzwerkadapter fest. Mehrere Subnetmasken müssen durch ein Komma getrennt werden. Jede Subnetmaske muss im folgenden Format angegeben werden: xxx.xxx.xxx.xxx
  • Zur richtigen Identifizierung des Unterschlüssels "00xx" können die Schlüssel "00xx" unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Services\ Class\ Net" geöffnet werden. Dort ist unter "DriverDesc" der Name des Netzwerkadapters zu finden.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98, Windows Me
Statistik

Windowspage - Unverschlüsselte Verbindung
Sicherheit Sie rufen die Inhalte über eine unverschlüsselte Verbindung ab. Die Inhalte können auch über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) abgerufen werden:
https://www.windowspage.de/tipps/021233.html
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!