Samstag, 30.07.2016 (CEST) um 20:49 Uhr
www.windowspage.de WerbungHandy- und Druckerzubehör
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Anwendungskompatibilität - Überwachung durch den Programmkompatibilitätsassistenten ausschalten
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7

Der Programmkompatibilitätsassistent überwacht automatisch zur Laufzeit die von einem Benutzer gestarteten Programme auf bekannte Kompatibilitätsprobleme. Falls ein Problem erkannt wird, so erhält der Benutzer eine entsprechende Meldung mit möglichen Hinweisen. Dies ist z. B. der Fall, wenn ein Installationsprogramm nicht erfolgreich beendet werden kann (Meldung: "Dieses Programm wurde eventuell nicht richtig installiert."). Die Abschaltung des Programmkompatibilitätsassistenten verbessert die Leistung des Systems. Sollten die verwendeten Anwendungen kompatibel mit dem System sein, kann diese Funktion abgeschalten werden.
Der Programmkompatibilitäts-Assistent kann aber unabhängig dieser Einstellung weiterhin manuell über den Link "Ältere Programme mit dieser Windows-Version verwenden" (oder über "mshta.exe res://acprgwiz.dll/compatmode.hta") unter "Programme" in der Systemsteuerung (bei der Verwendung der Startseite) gestartet werden.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_CURRENT_USER
    Software
    Policies
    Microsoft
    Windows
    AppCompat

    Falls die letzten Schlüssel noch nicht existieren, dann müssen Sie diese erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "DisablePCA".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "DWORD-Wert" (REG_DWORD). Als Schlüsselnamen geben Sie "DisablePCA" ein.
  • Ändern Sie den Wert ggf. von "0" (ausführen) auf "1" (abschalten).
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.
DisablePCA

Hinweise:

  • DisablePCA:
    0 = Der Programmkompatibilitätsassistent überwacht zur Laufzeit gestartete Programme. Bei einem Problem wird dem Benutzer ein Hinweis angezeigt. (Standard)
    1 = Der Programmkompatibilitätsassistent überwacht zur Laufzeit gestartete Programme nicht mehr. Es werden dem Benutzer keine Hinweise angezeigt.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Querverweis:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows Vista, Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!