Samstag, 02.07.2016 (CEST) um 09:35 Uhr
www.windowspage.de Werbungnotebooksbilliger.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - IE5 - Liste der Domains für automatische Ergänzung in der Adressleiste konfigurieren
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Window 8

Bei der Eingabe eines nicht vollständigen Domainnamens bzw. URL (z. B. nur "Windowspage") in der Adresszeile überprüft der Browser der Reihe nach verschiedene Domainvarianten durch (z. B.: Windowspage.com, Windowspage.net). So bald eine übereinstimmende Domain gefunden wurde, wird diese in der Adresszeile angezeigt und aufgerufen. Die Reihenfolge und welche Top-Level-Domains geprüft werden sollen, kann in der Registrierung festgelegt werden. So ist auch möglich Top-Level-Domains für Deutschland (.de), Österreich (.at) oder allgemeine Informationen (.info) der Liste hinzuzufügen.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    Software
    Microsoft
    Internet Explorer
    Main
    UrlTemplate
  • Domain hinzufügen:
    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ). Als Schlüsselname geben Sie eine fortlaufende Nummer ein. Z. B.: "5"
    • Doppelklicken Sie auf den gerade erstellten Schlüssel.
    • Als Zeichenfolge geben Sie die Top-Level-Domain im folgenden Format ein: "www.%s.tld"
      Beispiel für Deutschland: "www.%s.de"
  • Domain ändern:
    • Doppelklicken Sie auf den entsprechnden Schlüssel.
    • Ändern Sie die Zeichenfolge ab.
  • Domain löschen:
    • Klicken Sie auf den entsprechenden Schlüssel und drücken die Taste "Entf".
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.
UrlTemplate

Hinweise:

  • UrlTemplate:
    Eine unvollständige URL bzw. Domain wird anhand der fortlaufenden Nummer und dem angegeben Format automatisch vervollständigt. Der Platzhalter "%s" wird durch den eingegebenen Text im Adressfeld ersetzt.
  • Die mit dem Zeichenfolgenwert 1 verknüpfte Top-Level-Domain wird vor der Top-Level-Domain mit dem Zeichenfolgenwert 2 durchsucht.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Weitere Informationen (u. a. Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7, Window 8
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!