Samstag, 03.12.2016 (CET) um 07:47 Uhr
www.windowspage.de WerbungHandy- und Druckerzubehör
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Anmeldung - "Ausführen als" im Kontextmenü anzeigen / verwenden (Windows-Explorer)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Mit dem Befehl "Ausführen als" im Kontextmenü einer Programmverknüpfung / eines Programms kann im aktuell angemeldeten Benutzerkonto ein Programm unter einem anderen Benutzerkontext (Benutzerkonto) ausgeführt werden. So kann z.B. ein Programm mit administrativen Rechten gestartet werden um Einstellungen zu ändern, ohne dass ein Ab-/Anmelden der beiden Benutzer nötig ist. Bei Windows 2000 und Windows 7 wird der Befehl "Ausführen als" in der Regel nicht ohne Umwege angezeigt. Windows XP zeigt den Menübefehl stattdessen immer an. Bei Windows Vista fehlt diese Möglichkeit komplett, hier steht nur die Option (wie auch unter Windows 7) "Als Administrator ausführen" bereit.

So geht's ("Ausführen als" anzeigen):

  • Klicken Sie auf eine Verknüpfung / auf ein Programm, welches Sie unter einem anderen Benutzerkontext starten möchten.
  • Drücken Sie die Umschalttaste (Shift), während Sie mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung / das Programm klicken.
  • Nun erscheint im Kontextmenü der Menüpunkt "Ausführen als..." (Windows 2000) bzw. "Als anderer Benutzer ausführen." (Windows 7).

Ausführen als

So geht's (Verwendung):

  • Aktivieren Sie die Option "Das Programm unter folgender Benutzerkennung ausführen" (Windows 2000), "Folgender Benutzer" (Windows XP).
  • Geben Sie nun den Benutzername und das Kennwort ein.
  • Klicken Sie auf "OK".

Benutzereingabe

Hinweise:

  • Damit Programme unter einem anderen Benutzerkontext ausgeführt werden können, muss der Dienst "RunAs" bzw. "Sekundäre Anmeldung" gestartet sein.
  • Alternativ steht auch das Kommandozeilenprogramm "RunAs.exe" bereit. Als Parameter übergeben Sie den Benutzernamen und das zu startende Programm. Z.B.: "RunAs.exe /user:<Benutzername> cmd.exe"
  • Unter Windows Vista kann auch das englische Programm "ShellRunAs" von Microsoft als weitere Alternative verwendet werden:
    http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/cc300361.aspx

Weitere Informationen (u.a. Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!