Freitag, 09.12.2016 (CET) um 20:15 Uhr
www.windowspage.de WerbungHandy- und Druckerzubehör
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Systemfehler - Rechnerabsturz (Stopp-Bildschirm) mit Tastatur erzwingen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Windows beinhaltet eine Funktion, mit der bewirkt werden kann, dass das System nicht mehr reagiert und ein Speicherabbild erzeugt wird (z.B. für Testzwecke). Der angezeigte "Stopp-Bildschirm" enthält die folgenden Parameter:

*** STOP: 0x000000E2 (0x00000000,0x00000000,0x00000000,0x00000000)
Das Speicherabbild wurde manuell vom Endbenutzer generiert.

Zum manuellen Rechnerabsturz muss die rechte "Strg"-Taste und zweimal die Taste "Rollen" gedrückt werden. Das Drücken der linken "Strg"-Taste führt nicht zum Rechnerabsturz. Alle nicht gespeicherten Daten gehen bei dem Vorgang verloren.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    System
    CurrentControlSet
    Services
    i8042prt
    Parameters
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "CrashOnCtrlScroll".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "DWORD-Wert" (REG_DWORD). Als Schlüsselnamen geben Sie "CrashOnCtrlScroll" ein.
  • Ändern Sie den Wert ggf. von "0" (Deaktiviert) auf "1" (Aktiviert).
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.
CrashOnCtrlScroll

Hinweise:

  • CrashOnCtrlScroll:
    0 = Die Tastenkombination "Strg" + 2 x "Rollen" hat keinen Einfluss auf das System. (Standard).
    1 = Bei der Tastenkombination "Strg" + 2 x "Rollen" wird ein Stopp-Bildschirm angezeigt.
  • Auf Computern ohne Legacy-Komponenten (z. B. einige Computern mit USB-Tastatur) funktioniert der manuelle Rechnerabsturz nicht.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Weitere Informationen (Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!