Mittwoch, 19.12.2018 (CET) um 04:11 Uhr
www.windowspage.de WerbungHandy- und Druckerzubehör
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows-Update - Automatischen Neustart immer zur geplanten Zeit durchführen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 8, Windows 10

Nach der Installation von Updates, die einen Neustart erfordern, erhält der Benutzer eine Benachrichtigung, in der er zu einem Neustart des Computers innerhalb der nächsten drei Tage aufgefordert wird. Falls kein Neustart nach spätestens drei Tagen erfolgt ist, wird eine weitere Meldung angezeigt, welche die maximal verbleibende Zeit bis zum Neustart anzeigt. Die nachfolgende Einstellung erzwingt bei einem angemeldeten Benutzer einen Neustart sofort nach der festgelegten Verzögerungszeit.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    Software
    Policies
    Microsoft
    Windows
    WindowsUpdate
    AU

    Falls die letzten Schlüssel noch nicht existieren, dann müssen Sie diese erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "AlwaysAutoRebootAtScheduledTime".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "DWORD-Wert" (REG_DWORD). Als Schlüsselnamen geben Sie "AlwaysAutoRebootAtScheduledTime" ein.
  • Ändern Sie den Wert ggf. von "0" (Neustart aufschieben) auf "1" (Neustart erzwingen).
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "AlwaysAutoRebootAtScheduledTimeMinutes". (REG_DWORD)
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen.
  • Als dezimalen Wert geben Sie Zeitspanne in Minuten ein. "15"
  • Die
AlwaysAutoRebootAtScheduledTime

Hinweise:

  • AlwaysAutoRebootAtScheduledTime:
    0 = Nach der Updateinstallation werden die Benutzer mindesten zwei Tage auf dem Anmeldebildschirm über den Neustart benachrichtigt. (Standard)
    1 = Nach der Updateinstallation wird sofort der automatische Neustart nach der angegeben Verzögerungszeit (15 - 180 Minuten) erzwungen.
  • AlwaysAutoRebootAtScheduledTimeMinutes:
    Legt die Zeitverzögerung für den automatische Neustart in Minuten fest. Gültige Werte liegen zwischen 15 und 180. Standard: 15
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Versionshinweis:

  • Unter Windows 8 steht diese neue Funktion erst nach der Installation des Updates 2822241 zur Verfügung. In Windows 8.1 ist die Funktion bereits integriert.

Weitere Informationen (u.a. Quelle):

Querverweis:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 8, Windows 10
Statistik

Windowspage - Unverschlüsselte Verbindung
Sicherheit Sie rufen die Inhalte über eine unverschlüsselte Verbindung ab. Die Inhalte können auch über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) abgerufen werden:
https://www.windowspage.de/tipps/022961.html
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!