Donnerstag, 29.09.2016 (CEST) um 03:35 Uhr
www.windowspage.de WerbungFlugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Hardware - Energieverwaltung von ACPI auf APM umstellen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows XP

Einige ältere Computermodelle bzw. BIOS-Versionen unterstützen die Energieverwaltung "ACPI" (Advanced Configuration and Power Interface) möglicherweise überhaupt nicht oder nicht vollständig. So schaltet sich z.B. der Rechner nicht selbstständig aus. Windows XP unterstützt auch weiterhin noch "APM" (Advanced Power Management). Vor der Umstellung sollte jedoch geprüft werden, ob nicht eine aktualisierte BIOS-Version sowie aktualisierte Treiber bereit stehen. APM ermöglicht z.B. keinen Ruhezustand und kein bzw. nur sehr kleines Energiemanagement der angeschlossenen Hardwaregeräte.

So geht's:

  • "Start" > ("Einstellungen") > "Systemsteuerung" > "System"
  • Auf der Registerkarte "Hardware" klicken Sie auf die Schaltfläche "Geräte-Manager".
  • Unter "Computer" klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag "ACPI-PC (Advanced Configuration and Power Interace)".
    ACPI-PC
  • Im Kontextmenü wählen Sie "Eigenschaften".
  • Auf der Registerkarte "Treiber" klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktualisieren".
  • Wählen Sie die Option "Software von einer Liste oder bestimmten Quelle installieren (für fortgeschrittene Benutzer)" und klicken Sie auf "Weiter".
  • Aktivieren Sie die Option "Nicht suchen, sondern den zu installierenden Treiber selbst wählen" und klicken erneut auf "Weiter".
  • In der Liste "Modell" markieren Sie den Eintrag "Standard-PC".
    APM
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
  • Die benötigten Dateien werden jetzt kopiert.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Starten Sie den Rechner neu.

Hinweise:

  • Vor der Umstellung sollte in jedem Fall eine Komplettsicherung (Backup) des Computers durchgeführt werden. Möglicherweise reagiert der Computer nach dem Neustart nicht mehr.
  • Nach der Umstellung von "ACPI" auf "APM" müssen sämtliche Treiber neu installiert werden. Die entsprechenden Treiberdatenträger sollten alle vorhanden und Einsatzfähig sein.
  • Je nach Computermodell und BIOS-Version muss im BIOS ggf. "ACPI" ausgeschalten / deaktiviert werden.

Weitere Informationen (u.a. Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows XP
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!