Mittwoch, 29.06.2016 (CEST) um 23:54 Uhr
www.windowspage.de WerbungKaspersky Anti-Virus 2014
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows-Sidebar - Minianwendungen und Kontextmenüeintrag komplett deaktivieren
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 7

Im Gegensatz zu Windows Vista können unter Windows 7 die Minianwendungen frei auf dem Desktop platziert werden. Minianwendungen sind kleine Erweiterungen welche zusätzliche Informationen und Dienste (z. B. Uhrzeit, Kalender) zur Verfügung stellen. Zur Erhöhung der Sicherheit kann die Funktion deaktiviert werden. Über einen Schlüssel in der Registrierung (siehe Querverweis) kann zwar der Zugriff verweigert werden, jedoch besteht auch die Möglichkeit der vollständigen Abschaltung. Im letzten genannten Szenario wird auch der Kontextmenüeintrag entfernt.

So geht's (Deaktivierung):

  • "Start" > "Systemsteuerung" > "Programme und Funktionen"
  • Klicken Sie auf den Link "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren".
  • Deaktivieren Sie die Option "Plattform zu Windows-Minianwendungen".
  • Klicken Sie auf "OK".
  • Starten Sie den Rechner neu.
  • Die Windows-Minianwendungen sind vollständig deaktiviert.

Windows-Funktionen

So geht's (Aktivierung):

  • "Start" > "Systemsteuerung" > "Programme und Funktionen"
  • Klicken Sie auf den Link "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren".
  • Aktivieren Sie die Option "Plattform zu Windows-Minianwendungen".
  • Klicken Sie auf "OK".
  • Starten Sie den Rechner neu.
  • Die Windows-Minianwendungen werden aktiviert.

Desktop-Menü

Versionshinweis:

  • Diese Einstellmöglichkeit steht nur unter Windows 7 zur Verfügung.

Querverweis:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 7
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!