Freitag, 23.06.2017 (CEST) um 08:50 Uhr
www.windowspage.de WerbungFlugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Desktop - Symbol für komprimierte Ordner / Dateien (blauer Doppelpfeil) ändern / entfernen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 10

Auf einem NTFS-Datenträger können Dateien und Ordner / Verzeichnisse komprimiert gespeichert werden. Dadurch wird auf dem Datenträger Speicherplatz gespart. In früheren Versionen (vor Windows 10 Version 1511) wurde bei komprimierten Ordner / Dateien nur der Name / die Bezeichnung in blauer Schrift dargestellt. Nun werden diese Dateien / Ordner (zusätzlich) mit einem "blauen Doppelpfeil" markiert dargestellt.

Komprimierter Ordner

Das Symbol ("Doppelpfeil") kann entweder durch ein anderes Symbol ausgetauscht oder auch komplett ausgeblendet ("leeres Symbol") werden - wie beim "Verknüpfungspfeil". Die Änderung gilt allerdings für alle Benutzer des Geräts / Computers.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_LOCAL_MACHINE
    Software
    Microsoft
    Windows
    CurrentVersion
    Explorer
    Shell Icons

    Falls die letzten Schlüssel noch nicht existieren, dann müssen Sie diese erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Doppelklicken Sie auf den Schlüssel "179".
    Falls dieser Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie ihn erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge" (REG_SZ). Als Schlüsselnamen geben Sie "179" ein.
  • Als Zeichenfolge geben Sie den Pfad- und Dateinamen sowie den Index (getrennt durch ein Komma) des gewünschten Symbols an. Z.B.: "shell32.dll,52"
  • Die Änderungen werden ggf. erst nach einem Neustart aktiv.
Shell Icons

Hinweise:

  • 179:
    Legt das Symbol für komprimierte Ordner / Verzeichnisse (blauer Doppelpfeil) fest. Neben dem Pfad- und Dateinamen muss der Index (Zahl) des Symbols angegeben werden. Der Index wird durch ein Komma nach dem Dateinamen angefügt.
  • Damit Windows den blauen Doppelpfeil wieder verwendet, muss der Schlüssel "179" wiederum gelöscht werden. Klicken Sie dazu auf den Schlüssel und drücken die Taste "Entf".
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Versions-Hinweis:

Querverweise:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 10
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!