Samstag, 30.07.2016 (CEST) um 05:30 Uhr
www.windowspage.de WerbungFlugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Startmenü - Bestimmte Programme nicht zur Liste der häufig verwendeten Programme hinzufügen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows XP, Windows 2003, Windows Vista

Im neuen Startmenü (nicht im klassischen Startmenü) wird auf der linken Seite eine Liste mit den am häufigsten verwendeten Programmen angezeigt. Dies soll die Bedienung und den Start der Programme erleichtern und hat sicher auch einen praktischen Nutzen. Unter Umständen stehen aber in der Liste auch Programme, die nicht unbedingt jeder andere sehen soll. Mit Hilfe der Registrierungsdatei kann verhindert werden, dass bestimmte Programme in der Liste angezeigt werden.

So geht's:

  • Starten Sie ...\windows\regedit.exe bzw. ...\winnt\regedt32.exe.
  • Klicken Sie sich durch folgende Schlüssel (Ordner) hindurch:
    HKEY_CURRENT_USER
    Software
    Classes
    Applications

    Falls der letzte Schlüssel noch nicht existiert, dann müssen Sie diesen erstellen. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Schlüssel".
  • Erstellen Sie einen neuen Unterschlüssel der den kompletten Namen der ausführbaren Datei trägt. Z.B.: "notepad.exe" (für den Windows-Editor)
  • Unter dem gerade neu erstellten Schlüssel erstellen Sie eine neue Zeichenfolge (REG_SZ) mit dem Namen "NoStartPage". Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Fenster. Im Kontextmenü wählen Sie "Neu" > "Zeichenfolge".
  • Wiederholen Sie die beiden letzten Schritte für jedes weitere Programm, welches nicht mehr in der Liste im Startmenü aufgeführt werden soll.
  • Die Änderungen werden erst nach einer An- und Abmeldung aktiv.
NoStartPage

Hinweise:

  • Sollen die Programme wieder in der Liste der häufig genutzten Programme im neuen Startmenü erscheinen, dann müssen Sie den Schlüssel "NoStartPage" einfach nur löschen.
  • Ändern Sie bitte nichts anderes in der Registrierungsdatei. Dies kann zur Folge haben, dass Windows und/oder Anwendungsprogramme nicht mehr richtig arbeiten.

Alternative (u.a. auch Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows XP, Windows 2003, Windows Vista
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!