Samstag, 01.10.2016 (CEST) um 08:59 Uhr
www.windowspage.de WerbungCaseking.de - HIER ist NICHTS Standard
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Netzwerk - Loopbackadapter (virtuelle Netzwerkkarte) installieren
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista

Microsoft bietet einen Treiber für eine virtuelle Netzwerkkarte (Loopbackadapter) an, welcher ganz einfach installiert werden kann. Dies ist besonders für Softwareentwickler, zu Testzwecken oder für Programme die eine dauerhafte Netzwerkverbindung benötigen, sehr interessant. Nach der Installation steht die virtuelle Netzwerkkarte wie eine ganz normale Netzwerkkarte bereit, es können Protokoll (z.B. TCP) hinzugefügt, gelöscht oder konfiguriert werden.

So geht's:

  • "Start" > ("Einstellungen") > "Systemsteuerung" > "Hardware"
  • Auf der Seite "Willkommen" im Hardware-Assistenten klicken Sie auf "Weiter".
  • Windows 2000: Wählen Sie die Option "Gerät hinzufügen bzw. Problem beheben." und klicken Sie anschließend auf "Weiter".
  • Windows XP/2003: WJa, die Hardware wurde bereits angeschlossen" und klicken Sie anschließend auf "Weiter".
  • Windows 2000/XP/2003: Klicken Sie auf den Listeneintrag "Neue Hardware hinzufügen" bzw. "Neues Gerät hinzufügen" und erneut auf "Weiter"
  • Aktivieren Sie die Option "Hardware manuell aus Liste auswählen und installieren." bzw. "Nein, Hardwarekomponente selbst in der Liste wählen" und klicken Sie erneut auf "Weiter".
  • In der Liste wählen Sie nun "Netzwerkadapter" aus und klicken auf "Weiter".
  • Unter "Microsoft" (Hersteller) finden Sie den "Microsoft Loopbackadapter". Doppelklicken Sie auf den Eintrag.
  • Um die Installation zu starten, klicken Sie nochmals auf "Weiter".
  • Die Änderungen werden erst nach einem Neustart wirksam.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!