Samstag, 23.06.2018 (CEST) um 10:39 Uhr
www.windowspage.de WerbungConrad Electronic
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Eingabeaufforderung - Verzeichnis als Windows-Explorer-Fenster öffnen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Window Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Von der Benutzeroberfläche kann je nach Betriebssystem an verschiedenen Stellen zur Eingabeaufforderung gewechselt werden. Im erweiterten Kontextmenü eines Ordners ab Windows Vista steht der Menüpunkt "Eingabeaufforderung hier öffnen" dem Benutzer zur Verfügung. Aber auch umgekehrt (von der Eingabeaufforderung) lässt sich ein Verzeichnis / Ordner als Explorer-Fenster öffnen. Dies funktioniert auch in Befehlsskripten.

So geht's (Windows 9x/ME/NT):

  • "Start" > "Programme" > "MS-DOS-Eingabeaufforderung" (oder "command.com" starten)
  • Als Befehl geben Sie 'start.exe "Verzeichnis"' ein. Z. B.: 'start.exe "C:\Programme"'
  • Es öffnet sich ein Explorer-Fenster mit dem Inhalte vom angegebenen Verzeichnis.

So geht's (ab Windows 200 und höher):

  • "Start" > ("Programme") > ("Zubehör") > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe" starten)
  • Als Befehl geben Sie 'start "Titel" "[Verzeichnis]"' ein. Z. B.: 'start "Explorer" "C:\Program Files"'
  • Es öffnet sich ein Explorer-Fenster mit dem Inhalte vom angegebenen Verzeichnis.

Hinweise:

  • Bei der Pfad- bzw. Verzeichnisangabe können auch Umgebungsvariablen (z. B.: "%windir%) oder ab Windows 2000 sogenannte Shell-Ordner (z. B.: "shell:Startup") verwendet werden.
  • Der Syntax "." (für aktuelles Verzeichnis) und ".." (für übergeordnetes Verzeichnis) steht ebenfalls bereit. Z. B.: "start ."

Querverweis:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Window Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!