Samstag, 23.07.2016 (CEST) um 11:10 Uhr
www.windowspage.de WerbungHandy- und Druckerzubehör
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Windows-Explorer - Einfache Ordneransicht im Navigationsfenster deaktivieren
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows XP, Windows 2003, Windows Vista

Bei der neuen einfachen Ordneransicht (Windows-Explorer) tritt folgendes Verhalten auf:

  • Wird auf einen Ordner geklickt wird, dann öffnen sich automatisch die Unterordner (nur bei Windows XP).
  • Wird auf einen anderen Ordner geklickt, so werden die eingeblendeten Unterordner wieder geschlossen (nur Windows XP).
  • Die gepunkteten Linien, die Ordner und Laufwerke miteinander verbinden, werden nicht angezeigt.

Die einfache Ordneransicht lässt sich ganz einfach auch abschalten. Nun entspricht das Verhalten bei Windows XP wieder wie in früheren Windowsversionen (z.B. Windows 2000) und bei Windows Vista werden die gepunkteten Linien erneut angezeigt.

So geht's:

  • Öffen Sie ggf. den Windows-Explorer.
  • Im Menü "Extras" wählen Sie den Menüpunkt "Orderoptionen".
  • Auf der Registerkarte "Ansicht" deaktivieren Sie die Option "Einfache Ordneransicht in der Ordnerliste des Explorers anzeigen" (Windows XP) bzw. "Einfache Ordneransicht im Navigationsfenster anzeigen" (Windows Vista).
  • Übernehmen Sie die Änderungen mit "OK".

FriendlyTree

Hinweise:

  • In der Registrierung ist der Schlüssel "FriendlyTree" unter "HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer\ Advanced" für die Anzeige zuständig.
  • Ab Windows 7 und höher wird die einfache Ordneransicht nicht mehr unterstützt.

Weitere Informationen (u.a. Quelle):


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows XP, Windows 2003, Windows Vista
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!