Donnerstag, 26.05.2016 (CEST) um 20:22 Uhr
www.windowspage.de WerbungFlugbuchung.com - Flüge buchen mit Preisgarantie!
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Start im MS-DOS-Modus anpassen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98

Wird der Rechner im MS-DOS-Modus mit der aktuellen MS-DOS-Konfiguration gestartet, dann wird automatisch die Datei "Dosstart.bat" ausgeführt. Mit Hilfe dieser Stapelverarbeitungsdatei können bestimmte Programme und/oder Treiber beim Start im MS-DOS-Modus geladen werden.

So geht's:

  • Öffnen Sie mit einem MS-DOS-Editor (z.B.: "edit.com") die Datei "Dosstart.bat" im Windowsverzeichnis.
    Falls die Datei noch nicht vorhanden ist, dann legen Sie eine neue leere Datei an.
  • In jede Zeile tragen Sie nun die entsprechenden Befehle ein.
  • Speichern Sie die Datei als "Dosstart.bat" im Windowsverzeichnis ab.

Beispiel:

@ECHO OFF
CLS
ECHO !!! Hinweis !!!
ECHO Sie befinden sich im MS-DOS-Modus von Windows.
ECHO Tippen Sie "win" ein und drücken Sie Enter, um in Windows zurückzukehren.
ECHO Tippen Sie "exit" ein und drücken Enter, um den Rechner neu zu starten.
ECHO.
ECHO Die aktuelle DOS-Version ist:
VER

Hinweise:

  • Der MS-DOS-Modus wird durch die Datei "MS-DOS-Modus.pif", die sich im Windowsverzeichnis befindet, gesteuert. Damit die Datei "Dosstart.bat" ausgeführt wird, muss unter den Eigenschaften von "MS-DOS-Modus.pif" im Dialogfeld "Erweiterte Programmeinstellungen" (Registerkarte "Programme") die Option "Aktuelle MS-DOS-Konfiguration verwenden" aktiviert sein.
  • Damit es keine Probleme mit den Zeichensätzen / der Darstellung im MS-DOS-Modus kommt, sollte die Datei "Dosstart.bat" nur mit einem DOS-Editor bearbeitet werden.

Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98
Statistik
Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!