Freitag, 04.12.2020 (CET) um 21:56 Uhr
www.windowspage.de
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - OE5 - E-Mail-Dienst ohne AOL-Zugangssoftware nutzen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7

Der E-Mail-Dienst von AOL kann inzwischen auch ohne der AOL-Zugangssoftware verwendet werden. Damit können mit jedem beliebigen E-Mail-Programm (wie z.B. Outlook Express, Windows Mail, Windows Live Mail) E-Mail-Nachrichten empfangen und versendet werden.

Serverdaten:

  • Server: IMAP
  • Posteingangsserver: imap.de.aol.com (Port: 143)
  • Postausgangsserver: smtp.de.aol.com (Port: 25)
  • Benutzername: Ihr AOL-Anmeldenamen
  • Kennwort: Ihr AOL-Anmeldekennwort

So geht's unter Outlook Express und Windows Mail:

  • Starten Sie Outlook Express oder Windows Mail.
  • Menü "Extras" > "Konten..."
  • Im Dialogfeld klicken Sie nun auf "Hinzufügen" und dann auf "E-Mail..." bzw. "E-Mail-Konto".
  • Bei Windows Mail klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
  • Geben Sie nun den Namen ein, der als Absender angezeigt werden soll (z.B.: Max Musterman).
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter".
  • Im Eingabefeld geben Sie nun Ihre AOL-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf die Schaltfläche "Weiter".
  • Als Server wählen Sie "IMAP" aus. Der Posteingangsserver lautet "imap.de.aol.com" und der Postausgangsserver "smtp.de.aol.com".
    Bei Windows Mail aktivieren Sie die Option "Ausgangsserver erfordert Authentifizierung".
  • Klicken Sie nun erneut auf die Schaltfläche "Weiter".
  • Als Kontonamen bzw. E-Mail-Benutzernamen geben Sie Ihren AOL-Anmeldenamen (ohne Leerzeichen) ein (Z.B.: MaxMusterman). Für die automatische Anmeldung geben Sie bitte noch Ihr AOL-Anmeldekennwort ein.
  • Nun klicken Sie auf die Schaltfläche "Weiter" und dann auf "Fertigstellen".
  • Die folgenden Schritt können bei Windows Mail übersprungen werden:
    • Wählen Sie das gerade erstellte Konto aus und klicken auf "Eigenschaften".
    • Auf der Registerkarte "Server" aktivieren Sie im Abschitt "Postausgangsserver" die Option "Server erfordert Authentifizierung".
    • Die Frage "Möchten Sie die Ordner vom hinzugefügten Mailserver downloaden?" mit "Ja" beantworten.
    • Der Download beginnt. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Im Ordner "Posteingang" befinden sich die neuen Mails, unter "Send Items" werden alle gesendeten Mails abgelegt. Weiterhin gibt es noch die Ordner "Spam" und "Junk-E-Mail". Hier werden ausgefilterte E-Mails gespeichert.
  • Nun können Sie mit Outlook Express bzw. Windows Mail Ihre AOL-E-Mails ganz normal lesen und neue Nachrichten senden.

So geht's unter Windows Live Mail

  • Starten Sie Windows Live Mail.
  • Menü "Extras" > "Konten..."
  • Im Dialogfeld klicken Sie nun auf "Hinzufügen"
  • Wählen Sie als Kontotyp "E-Mail-Konto" aus und klicken dann auf "Weiter".
  • Im Feld "E-Mail-Adresse" geben Sie Ihre AOL-Mail-Adresse ein. Für die automatische Anmeldung geben Sie im Feld "Kennwort" noch Ihr AOL-Anmeldekennwort ein. Unter "Anzeigename" geben Sie nun den Namen ein, der als Absender angezeigt werden soll (z.B.: Max Musterman).
  • Aktivieren Sie die Option "Servereinstellungen für das E-Mail-Konto manuell konfigurieren" und klicken dann auf "Weiter".
  • Als Server wählen Sie "IMAP" aus. Der Posteingangsserver lautet "imap.de.aol.com" und der Postausgangsserver "smtp.de.aol.com". Als "Anmelde-ID" geben Sie Ihren AOL-Benutzernamen (ohne Leerzeichen) ein.
  • Aktivieren Sie die Option "Ausgangsserver erfordert Authentifizierung" und klicken auf "Weiter" und dann auf "Fertigstellen".
  • Im Ordner "Posteingang" befinden sich die neuen Mails, unter "Send Items" werden alle gesendeten Mails abgelegt. Weiterhin gibt es noch die Ordner "Spam" und "Junk-E-Mail". Hier werden ausgefilterte E-Mails gespeichert.
  • Nun können Sie mit Windows Live Mail Ihre AOL-E-Mails ganz normal lesen und neue Nachrichten senden.

Weitere Informationen:


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98, Windows Me, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!