Donnerstag, 23.05.2024 (CEST) um 12:26 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Eingabeaufforderung - Änderungs- und Zugriffsdatum einer Datei auf die aktuelle Zeit ändern
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11

Eine Datei auf dem Dateisystem (z. B. FAT32, NTFS) enthält als weitere Informationen das Erstellungs-, Änderungs- und Zugriffsdatum. Normalerweise lassen sich die Datumsangaben einer Datei nicht durch den Benutzer ändern. Die Aktualisierung des Änderungs- und Zugriffsdatums erfolgt automatisch durch das System (z. B. wenn der Benutzer die Datei speichert). Ein Kommandozeilenbefehl erlaubt jedoch die manuell Aktualisierung des Änderungs- und Zugriffsdatums. Dabei wird das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit als neue Zeitangabe hinterlegt. Zur Vereinfachung der Eingabe kann ab Windows 2000 auch ein Hilfebefehlsskript verwendet werden.

So geht's (alle Systeme):

  • "Start" > ("Programme") bzw. ("Alle Apps") > ("Zubehör") bzw. ("Windows-System") > "MS-DOS-Eingabeaufforderung (oder "command.com" starten) bzw. "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe" starten)
  • Als Befehl geben Sie folgenden den Syntax "copy /b [Datei] + ,, [Datei]" ein. Ersetzen Sie dabei "[Datei]" durch den entsprechenden Pfad- und Dateinamen. Z. B.: 'copy /b "C:\Windowspage\Windowspage.txt" + ,, "C:\Windowspage\Windowspage.txt"'
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Der die Änderungs- und Zugriffszeit der Datei wird ohne Änderung des Inhalts auf das aktuelle Datum und die aktuelle Uhrzeit gesetzt.
copy /b "C:\Windowspage\Windowspage.txt" + ,, "C:\Windowspage\Windowspage.txt"

So geht's (Hilfsbefehlsskript ab Windows 2000):

  • Befehlsskript erstellen:
    • Kopieren Sie den Inhalt des nachfolgenden Hilfsbefehlsskripts in eine Texteditor (z. B. "Notepad").
    • Speichern Sie die Datei unter "touch.cmd" in einem beliebigen oder System-Verzeichnis (z. B.: "%windir%") ab.
  • Befehlsskript aufrufen:
    • Geben Sie 'touch "[Datei]"' ein. Ersetzen Sie dabei "[Datei]" durch den entsprechenden Pfad- und Dateinamen. Z. B.: 'touch "C:\Windowspage\Windowspage.txt"'.
    • Drücken Sie die Eingabeaufforderung.
    • Das Skript prüft nun ob die angegebene Datei vorhanden ist und wenn diese schreibgeschützt ist, dann wird der Schutz vor der Änderung deaktiviert und anschließend wieder aktiviert.
touch "C:\Windowspage\Windowspage.txt"

Hilfsbefehlsskript (ab Windows 2000):

@echo off
:touch
if not exist "%~1" type nul >>"%~1"& goto :eof
set TOUCHATTRIBUTES=%~a1
if "%~a1"=="%TOUCHATTRIBUTES:r=%" (copy /b "%~1"+,, "%~1") else attrib -r "%~1" & copy /b "%~1"+,, "%~1" & attrib +r "%~1"
:eof


Windowspage - Weitere interessante Tipps und Einstellungen
Tipps für Windows 95, Windows 98, Windows ME, Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11
Statistik

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!