Donnerstag, 20.06.2024 (CEST) um 00:32 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - RecImg - Benutzerdefiniertes Wiederherstellungsimage mit Anwendungen erstellen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 8

Mit dem Kommandozeilenprogramm "recimg.exe" kann ein benutzerdefiniertes Wiederherstellungsimage für Windows erstellt werden. Das Image beinhaltet alle installierten Desktop-Anwendungen und die aktuellen Windows-Systemdateien (einschließlich der installierten Windows-Updates). Persönliche Informationen und Dokumente werden nicht gesichert, da diese zum Zeitpunkt der PC-Auffrischung gespeichert werden. Originaleinstellungen können jedoch mit einem benutzerdefinierten Wiederherstellungsimage nicht wiederhergestellt werden. Nach einer Wiederherstellung stehen alle Anwendungsprogramme, die zum Zeitpunkt der Imageerstellung installiert waren, zur Verfügung.

So geht's (Wiederherstellungsimage erstellen):

  • Starten Sie mit erhöhten Rechten die Eingabeaufforderung ("cmd.exe").
  • Als Befehl geben Sie "recimg /createimage <Verzeichnis>" ein. Ersetzen Sie dabei "<Verzeichnis>" durch ein beliebiges Verzeichnis. Z.B.: "recimg /createimage C:\Restore"
  • Drücken Sie die Eingabetaste.
  • Das benutzerdefinierte Wiederherstellungsimage mit dem Namen "CustomRefresh.wim" wird erstellt.
  • Der Vorgang kann von wenigen Minuten bis mehreren Stunden andauern.

So geht's (Wiederherstellungsimage verwenden):

  • Rufen Sie die "PC-Einstellungen" auf.
  • Auf der Seite "Allgemein" klicken Sie unter "PC ohne Auswirkungen auf die Dateien auffrischen" auf die Schaltfläche "Los geht's".
  • Die Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit "Weiter".
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Weitere Parameter / Befehle zur Konfiguration des Wiederherstellungsimages:

Parameter: Beschreibung:
/setcurrent <Verzeichnis> Legt das aktive Wiederherstellungsimage im angegebenen Verzeichnis fest.
/deregister Hebt die Registrierung des benutzerdefinierten Wiederherstellungsimage auf.
/showcurrent Zeigt das aktuelle Verzeichnis des Wiederherstellungsimages an.
/help Blendet weitere Hilfetexte zu den Parametern ein.

Weitere Informationen (u.a. Quelle):


Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!