Samstag, 13.04.2024 (CEST) um 18:21 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - DispDiag - Diagnosedateien der Anzeige erstellen / Tastatureingaben anzeigen
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10, Windows 11

Werden für die Fehleranalyse und Fehlerdiagnose bei Problemen mit der Anzeige (Bildschirm, Display) bzw. des Grafiktreibers Informationen und Speicherabbilder benötigt, dann lassen sich diese mit einem Kommandozeilenprogramm (im Lieferumfang von Windows enthalten) schnell und einfach erstellen und an den Hersteller oder einem IT-Experten weiterleiten. Eine zusätzliche Funktion ermöglicht die Anzeige es ASCII-Codes der jeweiligen gedrückten Taste sowie den dazugehörigen Tastenscancode. Diese Informationen können bei manuellen Layoutänderungen der Tastatureingabe (z. B. bestimmtes Zeichen tauschen) hilfreich sein.

So geht's (Diagnosedaten erstellen):

  • "Start" > ("Alle Programme") bzw. ("Alle Apps") > ("Zubehör") bzw. ("Windows-Systemen") > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe" starten)
  • Als Befehl geben Sie "dispdiag" ein und drücken die Eingabetaste.
  • Der Bericht / die Informationen werden in eine Diagnosedatei / Speicherabbilddatei gespeichert.
dispdiag

So geht's (Tastatureingaben ausgeben):

  • "Start" > ("Alle Programme") bzw. ("Alle Apps") > ("Zubehör") bzw. ("Windows-Systemen") > "Eingabeaufforderung" (oder "cmd.exe" starten)
  • Als Befehl geben Sie "dispdiag -testacpi" ein und drücken die Eingabetaste.
  • Drücken Sie nun die gewünschten Tasten auf der Tastatur.
  • In tabellarischer Form wird dabei das ASCII-Zeichen (sofern es sich um einen Buchstaben oder eine Zahl handelt), dann der ASCII-Code (hexadezimal) sowie der Scan-Code (hexadezimal) ausgegeben.
  • Die Aufzeichnung / Überwachung kann mit der "ESC"-Taste beendet werden.
dispdiag -testacpi

Befehlszeilenparameter (Auszug):

Parameter Kurzbeschreibung Version
-d Generiert eine Speicherabbilddatei mit den Informations- und Testergebnissen.
-delay Verzögert die Erfassung von Daten um die angegebene Zeit in Sekunden. ab Windows 7
-out Gibt den Pfad- und Dateinamen für die Speicherung der gesammelten Daten an.
Hinweis: Dieser Parameter muss als letzter angegeben werden.
ab Windows 7
-testacpi Zeigt den Tastennamen, den Code (ASCCII) und den Tastencode für jede Taste an, die während des Tests gedrückt wird.

Hinweis:

  • Für die Ausführung werden erweiterte administrative Rechte ("Als Administrator ausführen") benötigt.

Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!