Donnerstag, 20.06.2024 (CEST) um 02:08 Uhr
www.windowspage.de 20 Jahre Windowspage
News:
Herzlich Willkommen bei Windowspage. Alles rund um Windows.

Tipps - Cabinet Maker - CAB-Dateien erstellen (verlustfreie Komprimierung von Dateien)
Detailbeschreibung
Betriebssystem: Windows 2000, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Das Dateiformat "CAB" (steht für "cabinet") wurde von Microsoft entwickelt und ermöglicht die Speicherung mehrerer Dateien in einer verlustfreien komprimierten Archivdatei. Die Cabinet-Dateien können mit dem Explorer geöffnet und einzelnen oder alle enthaltenen Dateien extrahiert werden. So werden u.a. Windows-Updates als CAB-Dateien verteilt. Das mit dem Betriebssystem mitgelieferte Kommandozeilenprogramm "Cabinet Maker" kann CAB-Dateien erstellen. Mit Hilfe des CAB-Dekomprimierungsprogramms lässt sich zudem eine selbstentpackende CAB-Datei (erhält die Dateiendung ".exe") erzeugen.

So geht's (einzelnen Datei komprimieren):

  • Als Befehl geben Sie "makecab [Quelldatei] [CAVB-Datei] / L [Pfad]" ein. Ersetzen Sie dabei "[Quelldatei]" durch die entsprechende zu komprimierende Datei, "[CAB-Datei]" durch den Namen der Cabinet-Datei und "[Pfad]" durch das Zielverzeichnis. Z. B.: 'makecab "C:\Windowspage\windowspage.txt" "windowspage.cab" /L "C:\Windowspage"'
  • Drücken Sie die Eingabetaste bzw. bestätigen Sie den Befehl.
  • Die CAB-Datei wird nun mit dem Namen und unter dem angegebenen Pfad erstellt.
makecab "C:\Windowspage\windowspage.txt" "windowspage.cab" /L "C:\Windowspage"

So geht's (mehrere Datei komprimieren):

  • DDF-Datei erstellen:
    • Starten Sie einen Texteditor (z. B. "Notepad.exe").
    • Kopieren Sie den Inhalt der nachstehende DDF-Dateivorlage in ein neues leeres Textdokument.
    • Ersetzen Sie "[CAB-Datei]" durch den Namen der Cabinet-Datei und "[Pfad]" durch das Zielverzeichnis.
    • Fügen Sie am Ende die zu komprimierenden Dateien je Zeile hinzu. Z. B.: "C:\Windowspage\windowspage.txt"
    • Speichern Sie die Datei unter einem beliebige Namen mit der Dateiendung ".ddf" ab (z. B. "wpcab.ddf").
  • CAB-Datei erstellen:
    • Als Befehl geben Sie "makecab /F [DDF-Datei]" ein. Ersetzen Sie dabei "[DDF-Datei]" durch die entsprechende DDF-Datei. Z. B.: 'makecab /F "C:\Windowspage\wpcab.ddf"'
    • Drücken Sie die Eingabetaste bzw. bestätigen Sie den Befehl.
    • Die CAB-Datei wird nun mit dem Namen und unter dem angegebenen Pfad erstellt.

DDF-Datei (Vorlage):

.OPTION EXPLICIT
.Set CabinetNameTemplate="[CAB-Datei]"
.Set DiskDirectoryTemplate="[Pfad]"
.Set Cabinet=ON
.Set Compress=ON
.set CompressionType=MSZIP

DDF-Datei (Beispiel):

.OPTION EXPLICIT
.Set CabinetNameTemplate="windowspage.cab"
.Set DiskDirectoryTemplate="C:\Windowspage"
.Set Cabinet=ON
.Set Compress=ON
.set CompressionType=MSZIP
"C:\Windowspage\windowspage.txt"
"C:\Windowspage\windowspage.dat"
"C:\Windowspage\windowspage.xml"

makecab /F "C:\Windowspage\wpcab.ddf"

So geht's (selbstentpackende CAB-Datei erstellen):

  • Erstellen Sie die gewünschte CAB-Datei (siehe oben).
  • Geben Sie als Befehl 'copy /b "%windir%\system32\extrac32.exe" + "[CAB-Datei]" "[Programmname]"'. Erstzen Sie dabei "[CAB-Datei]" durch den Pfad- und Dateinamen der CAB-Datei und "[Programmname]" durch den Pfad- und Dateinamen der selbstentpackenden CAB-Datei. Z. B.: 'copy /b "%windir%\system32\extrac32.exe" + "C:\Windowspage\windowspage.cab" "C:\Windowspage\windowspage.exe"'
  • Drücken Sie die Eingabetaste bzw. bestätigen Sie den Befehl.
  • Die selbstentpackende CAB-Datei wird erstellt.
copy /b "%windir%\system32\extrac32.exe" + "C:\Windowspage\windowspage.cab" "C:\Windowspage\windowspage.exe"

Befehlszeilenskript (selbstentpackende CAB-Datei erstellen):

@ECHO OFF
IF "%~1%"=="" ECHO Als Parameter geben Sie den Pfad- und Dateinamen der CAB-Datei an! && GOTO END

SET "CABFILE=%~1"
IF NOT EXIST "%CABFILE%" ECHO Die Datei "%CABFILE%" wurde nicht gefunden! && GOTO END
SET "EXENAME=%~dpn1.exe"

ECHO Selbstenpackende CAB-Datei wird erstellt...
copy /b "%windir%\system32\extrac32.exe" + "%CABFILE%" "%EXENAME%" > nul
IF %ERRORLEVEL% EQU 0 ECHO Datei "%EXENAME%" wurde erstellt. || ECHO Fehler bei der Erstellung der Datei "%EXENAME%".

:END
ECHO.


Unsere Webseite verwendet technisch notwendige Cookies ("berechtigtes Interesse"). Darüberhinausgehend (z. B. für Statistiken oder Marketing) erfolgt keine Speicherung von Cookies. Klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Weitere Informationen...

Valid HTML 4.01 Transitional  CSS ist valide!